Katzen OP-Versicherung Bild

Katzen OP-Versicherung

Die Lassie Katzen OP-Versicherung sichert dich gegen Kosten von notwendigen Operationen bei deiner Katze ab. Als digitale Haustierversicherung kannst du bei Lassie deine Versicherung ganz einfach in der App verwalten.

Du erhältst außerdem kostenlosen Zugriff auf wertvolle Inhalte zur Gesundheit deiner Katze und hast die Möglichkeit, durch das Absolvieren von Vorsorge-Kursen deinen Versicherungsbeitrag zu senken.

  • Alle Katzenrassen willkommen!
  • Keine Altersbegrenzung nach oben
  • Alles in einer App

Tarife im Vergleich

Lassie bietet drei Katzenkrankenversicherungs-Pakete: Mini, Midi, Maxi sowie eine alternative Katzen OP-Versicherung. Während die Katzenkrankenversicherungen sowohl die Kosten für tierärztlich empfohlene Heilbehandlungen als auch für Operationen decken, werden im Rahmen der OP-Versicherung ausschließlich Operationskosten erstattet. Hier alle Tarife im Überblick:

OP

OP
Mini
Midi
Maxi
Kostenlose Tierarzt Video-Sprechstunde

Hier siehst du, ob und in welchem Rahmen, Kosten für medizinisch notwendige Tierarzt Video-Sprechstunden bei unserem Partner Pfotendoctor übernommen werden. Hinweis: Video-Sprechstunden sind rund um die Uhr buchbar - auch an Wochenenden und Feiertagen.

Selbstbeteiligung (wählbar)

Die Selbstbeteiligung gibt an, mit welchem Anteil der Kosten pro Rechnung von dir getragen werden. Du kannst zwischen 20% oder 0% Selbstbeteiligung wählen.

Operationen

Hier siehst du, ob und bis zu welcher Höhe Kosten für Operationen abgedeckt sind. Eine Operation liegt bei einem veterinärmedizinisch notwendigen chirurgischen Eingriff am oder im Körper des versicherten Tieres unter Narkose (Voll- und Teilnarkose) vor.

Heilbehandlungen

Hier siehst du, ob Heilbehandlungen grundsätzlich mitversichert sind. Zu Heilbehandlungen zählen veterinärmedizinisch notwendige Behandlungsmaßnahmen aufgrund einer Gesundheitsschädigung wegen Krankheit oder Unfall.

Leistungsgrenze Heilbehandlungskosten

Hier siehst du die Leistungsgrenzen, bis zu welcher Höhe Kosten für Heilbehandlungen pro Versicherungsjahr abdeckt sind. Zu Heilbehandlungen zählen veterinärmedizinisch notwendige Behandlungsmaßnahmen aufgrund einer Gesundheitsschädigung wegen Krankheit oder Unfall.

10 Tage vor & 30 Tage nach Operationen
0% oder 20%
Unbegrenzte Deckung
-
0€
loading
Kostenbeispiele für Operationen bei Katzen

Kostenbeispiele - häufige Operationen

Unabhängig davon, wie gut wir uns um unsere Lieblinge kümmern, nicht alle Krankheiten und Verletzungen können verhindert werden. Vor allem Operationen und mögliche stationäre Aufenthalte in Tierkliniken werden sehr schnell teuer und so sind hohe drei- oder sogar vierstellige Beträge leider keine Ausnahme.

Mit der Lassie Katzen OP-Versicherung spielen finanzielle Überlegungen im Ernstfall keine Rolle. Sei dir sicher, dass mit Lassie an deiner Seite bestmöglich für deine Katze gesorgt ist.

Schutz gegen unkalkulierbare Kosten

Keine Jahreshöchstgrenze

Übernahme von Operationkosten bis zum Höchstsatz der Gebührenordnung für Tierärzte. Außerdem: Kosten werden in unbegrenzter Höhe erstattet, es gibt also keine maximale Erstattungssumme pro Jahr.

Kosten für Vor- und Nachbehandlung

Erstattung der Kosten für vorbereitende Maßnahmen bis 10 Tage vor der Operation, und Nachbehandlungen wie die Unterbringung in einer Klinik, bis 30 Tage nach der Operation.

Wusstest du schon...?

In Schweden sind 60% aller Katzen krankenversichert! Sichere jetzt auch dich und deinen Stubentiger ab.

Videosprechstunden mit einem Tierarzt

Deine Katze hatte eine Operation, ist nun wieder Zuhause und du machst dir Sorgen? Buche ganz einfach eine kostenlose Tierarztvideosprechstunde mit unserem Partner Pfotendoctor. Erhalte direkte Hilfe über dein Handy - und das zu jeder Tages- und Nachtzeit an Wochentagen, Wochenenden und Feiertagen.

Viele Fragen können so gelöst werden und du sparst dir und deiner Samtpfote den Stress, zum Tierarzt zu fahren oder lange zu warten.

Eine Tierärtztin untersucht ein Hund über die Pfotendoctor App

Jährliches Vorsorgebudget

Als erste präventive Tierversicherung enthalten die Lassie Krankenversicherungen Mini, Midi, Maxi ein jährliches Budget für Vorsorgeleistungen:

  • check-badgeJährlicher Gesundheitscheck
  • check-badgeImpfungen
  • check-badgeFloh- und Zeckenschutz
  • check-badgeZahnprophylaxe, und vieles mehr

App nutzen, Kurse belegen & sparen

Als Lassie OP- oder Krankenversicherungskunde erhältst du vollen Zugang zur Lassie Lassie App.

Gemeinsam mit Tierärzten und Experten entwickelt, bietet die App wertvolle Inhalte und individuelle Empfehlungen zur Pflege deiner Katze. Belege Kurse, beantworte Quizfragen und sammle dabei spielerisch Punkte, durch die bis zu bis zu 25€ Rabatt pro Jahr auf deine Versicherungsprämie erhalten kannst.

In 2 Minuten zur Versicherung

1. Preis erhalten

Beantworte einige Fragen und erhalte in wenigen Sekunden dein individuelles Angebot. Kostenlos und unverbindlich.

2. Tarif auswählen

Vergleiche mögliche Tarife und wähle den Schutz passend zu deinen Bedürfnissen und deinem Budget.

3. Schutz abschließen

Konfiguriere deine Versicherung nach deinen Wünschen und schließe den Schutz für deine Katze ab.

Jetzt Preise berechnen und Tarife vergleichen - kostenlos & unverbindlich!

Mit der Lassie OP- oder Tierkrankenversicherung sorgenfrei die Zeit mit deiner Fellnase genießen.

Was denken unsere Kunden?

Häufige Fragen zu den Katzenkrankenversicherungen

Ja. Für unsere OP- und Krankenversicherungen muss dein Vierbeiner mit einem Mikrochip oder einer Registriernummer eindeutig identifizierbar sein.

Bitte beachte, dass wir keine Schäden bearbeiten können, wenn dein Haustier nicht gechippt ist, bis wir eine Chipnummer haben. Das Chippen kann durch das jährliche Vorsorgebudget abgedeckt werden, das in jedem unserer Krankenvollversicherungspakete enthalten ist (bis zu 35 € in Mini, 100 € in Midi und 140 € in Maxi).

Bei Lassie OP- und Krankenversicherungen besteht eine allgemeine Wartezeit von 30 Tagen sowie eine besondere Wartezeit von 18 Monaten für spezifische Diagnosen ab Versicherungsbeginn. Die allgemeine Wartezeit gilt jedoch nicht für notwendige Behandlungsmaßnahmen im Falle eines Unfalls, im Rahmen der Vorsorgepauschale sowie für Telemedizin. Wenn du das morgige Datum als Startdatum gewählt hast, ist deine Versicherung ab Mitternacht 0 Uhr aktiv.

Für die Hundehaftpflichtversicherung gibt es keine Wartezeit

Einige Operationen und Verfahren werden von der OP-Versicherung nicht erstattet. Dazu gehören unter anderem:

  • Behandlungsmaßnahmen und Operationen aufgrund von vorangegangenen Beschwerden, die bereits vor Versicherungsbeginn bestanden/begonnen haben - d.h. etwas, wofür dein Tier innerhalb der letzten 24 Monate behandelt, medikamentös behandelt, untersucht wurde oder Symptome gezeigt hat. Sofern dein Tier 24 Monate keine Symptome zeigt und keine Behandlung, medikamentöse Behandlung oder Untersuchung zu dieser Vorerkrankung durchgeführt wurde, werden Kosten für Behandlungen und Operationen bei medizinischer Notwendigkeit wieder im Rahmen der Allgemeinen Versicherungsbedingungen erstattet.

  • Behandlungsmaßnahmen oder Operationen für Verletzungen/Krankheiten, die vor Inkrafttreten der Versicherung oder während der Wartezeiten bestanden/begonnen haben und als chronisch gelten (d.h. Krankheiten, die 8 Wochen bestehen).

  • Behandlungsmaßnahmen oder Operationen aufgrund von angeborenen, genetischen Erbkrankheiten sowie rassespezifische Krankheiten (z.B. Behebung von Fehl- oder Missbildungen), unabhängig davon, wann die Krankheit erstmals beobachtet werden konnte. Dieser Ausschluss gilt nicht für die unter Paragraf 2.2.1. unsere Versicherungsbedingungen spezifisch genannten Diagnosen und dazugehörigen Bedingungen der besonderen Wartezeit, z.B. Brachycephales Syndrom, Hüftgelenksdysplasie (HD) oder Ellenbogendysplasie (ED). Eine vollständige Liste kannst du unseren Versicherungsbedingungen entnehmen.

  • Behandlungsmaßnahmen oder Operationen, um gravierende Beeinträchtigungen des Tieres zu beheben, die bereits vor Inkrafttreten der Versicherung bestanden haben und voraussichtlich mehr als ein Jahr bestehen werden, d.h. eine Verbesserung nicht zu erwarten ist (Invalidität).

  • Behandlungsmaßnahmen oder Operationen, die der Verbesserung der Zucht oder der Feststellung des Zuchtstandes des Tieres dienen

  • Behandlungen und Operationen von Krankheiten, die normalerweise hätten verhindert werden können, wenn nachfolgende Impfungen lückenlos durchgeführt worden wären:

    • Calicivirus und Rhinotracheitisvirus (Katzenschnupfen), Panleukopenie (Katzenseuche), Feline Infektiöse Peritonitis (FIP), Katzenleukose sowie Tollwut.

  • Vorsorge- oder freiwillige Untersuchungen und Behandlungen, die nicht direkt im Zusammenhang mit einer Krankheit oder einer Gesundheitsschädigung stehen oder Vorsorgeuntersuchungen, die der Diagnose einer Krankheit dienen, die nicht im Versicherungsschutz abgedeckt ist.

  • Nicht ausschließlich schmerzstillende Zahnbehandlungen, Zahnersatz, Zahnfüllungen und Behandlungsmaßnahmen oder Operationen für Zahn- oder Kieferanomalien.

  • Kastration und Sterilisation ohne medizinische Indikation (im OP-Schutz, sowie im Krankentarif Mini und Midi).

  • Pflegehilfsmittel und Zubehör

  • Transportkosten für den Vierbeiner oder den Tierarzt

  • Ergänzungsfuttermittel und Diätfuttermittel

In unseren Versicherungsbedingungen ist eine vollständige Liste der ausgeschlossenen Leistungen zu finden.

Einige Operationen und Verfahren werden von der OP-Versicherung nicht erstattet. Dazu gehören unter anderem:

  • Behandlungsmaßnahmen und Operationen aufgrund von vorangegangenen Beschwerden, die bereits vor Versicherungsbeginn bestanden/begonnen haben - d.h. etwas, wofür dein Tier innerhalb der letzten 24 Monate behandelt, medikamentös behandelt, untersucht wurde oder Symptome gezeigt hat. Sofern dein Tier 24 Monate keine Symptome zeigt und keine Behandlung, medikamentöse Behandlung oder Untersuchung zu dieser Vorerkrankung durchgeführt wurde, werden Kosten für Behandlungen und Operationen bei medizinischer Notwendigkeit wieder im Rahmen der Allgemeinen Versicherungsbedingungen erstattet.

  • Behandlungsmaßnahmen oder Operationen für Verletzungen/Krankheiten, die vor Inkrafttreten der Versicherung oder während der Wartezeiten bestanden/begonnen haben und als chronisch gelten (d.h. Krankheiten, die 8 Wochen bestehen).

  • Behandlungsmaßnahmen oder Operationen aufgrund von angeborenen, genetischen Erbkrankheiten sowie rassespezifische Krankheiten (z.B. Behebung von Fehl- oder Missbildungen), unabhängig davon, wann die Krankheit erstmals beobachtet werden konnte. Dieser Ausschluss gilt nicht für die unter Paragraf 2.2.1. unsere Versicherungsbedingungen spezifisch genannten Diagnosen und dazugehörigen Bedingungen der besonderen Wartezeit, z.B. Brachycephales Syndrom, Hüftgelenksdysplasie (HD) oder Ellenbogendysplasie (ED). Eine vollständige Liste kannst du unseren Versicherungsbedingungen entnehmen.

  • Behandlungsmaßnahmen oder Operationen, um gravierende Beeinträchtigungen des Tieres zu beheben, die bereits vor Inkrafttreten der Versicherung bestanden haben und voraussichtlich mehr als ein Jahr bestehen werden, d.h. eine Verbesserung nicht zu erwarten ist (Invalidität).

  • Behandlungsmaßnahmen oder Operationen, die der Verbesserung der Zucht oder der Feststellung des Zuchtstandes des Tieres dienen

  • Behandlungen und Operationen von Krankheiten, die normalerweise hätten verhindert werden können, wenn nachfolgende Impfungen lückenlos durchgeführt worden wären:

    • Hunde: Staupe, Hepatitis, Leptospirose, Parvovirus und Tollwut.

    • Katzen: Calicivirus und Rhinotracheitisvirus (Katzenschnupfen), Panleukopenie (Katzenseuche), Feline Infektiöse Peritonitis (FIP), Katzenleukose sowie Tollwut.

  • Vorsorge- oder freiwillige Untersuchungen und Behandlungen, die nicht direkt im Zusammenhang mit einer Krankheit oder einer Gesundheitsschädigung stehen oder Vorsorgeuntersuchungen, die der Diagnose einer Krankheit dienen, die nicht im Versicherungsschutz abgedeckt ist.

  • Nicht ausschließlich schmerzstillende Zahnbehandlungen, Zahnersatz, Zahnfüllungen und Behandlungsmaßnahmen oder Operationen für Zahn- oder Kieferanomalien.

  • Kastration und Sterilisation ohne medizinische Indikation (im OP-Schutz, sowie im Krankentarif Mini und Midi).

  • Pflegehilfsmittel und Zubehör

  • Transportkosten für den Vierbeiner oder den Tierarzt

  • Ergänzungsfuttermittel und Diätfuttermittel

In unseren Versicherungsbedingungen ist eine vollständige Liste der ausgeschlossenen Leistungen zu finden.

Ja, du kannst einen Rabatt pro Versicherungsjahr auf deinen Versicherungsbeitrag erhalten, wenn du in der Lassie App Kurse belegst und Quizfragen beantwortest! Wir von Lassie möchten dich unterstützen, Krankheiten und Verletzungen bei deiner Katze zu vermeiden, bevor sie überhaupt erst auftreten! Aus diesem Grund bieten wir dir die Möglichkeit, an Vorsorge-Kursen teilzunehmen, in denen du erfährst, wie du deiner Katze alle Voraussetzungen für ein glückliches und gesundes Leben bietest  - beispielsweise welche Ernährung für ein Kätzchen geeignet ist oder wie du deiner Katze beibringst, ein Katzenklo zu benutzen. Dein erlerntes Wissen wird anschließend durch Quizfragen getestet. Bei richtiger Beantwortung aller Quizfragen eines Kurses erhältst du Punkte, welche du in einen Rabatt auf deine Versicherungsprämie umwandeln kannst, wenn du eine Lassie Tier-OP- oder Krankenversicherung abgeschlossen hast.

Wir möchten auch, dass jeder Tierhalter von einem präventiven Ansatz bei der Haustierpflege profitieren kann. Deshalb gibt es auch das Lassie-Empfehlungsprogramm, bei der du andere einladen kannst, Lassie beizutreten, und so zusätzliche Rabatte für dich und andere erhältst!

Lassies OP-Versicherung für Katzen übernimmt medizinisch notwendige Operationen sowie Untersuchungen innerhalb von 10 Tagen vor der Operation und 30 Tagen der Nachbehandlung:

  • Tiermedizinisch notwendige Operationen (z.B. unter Voll- oder Teilnarkose) bis zum 4-fachen Satz der GOT

  • Präoperative Untersuchungen im Zeitraum von 10 Tagen vor der geplanten Operation 

  • Nachbehandlungen bis zum 30. Kalendertag nach der Operation

  • Anteiliger Zuschuss von bis zu 500 € für die Verwendung von Prothesen, sofern diese tierärztlich notwendig sind

  • Unterbringung und Verpflegung in einer Tierklinik 10 Tage vor und 30 Tage nach der Operation

  • Medikamente, Verbrauchsmaterial und Hilfsmittel, wenn diese vom Tierarzt verordnet oder verschrieben wurden 10 Tage vor und 30 Tage nach der Operation

  • Reiserücktrittskosten von bis zu 500 €, wenn du eine gebuchte Urlaubsreise aufgrund einer unfallbedingt erforderlichen Operation deines versicherten Tieres nicht antreten kannst.

In unseren Versicherungsbedingungen ist eine vollständige Liste der enthaltenen Leistungen zu finden.

Operationen zählen zu den teuersten tiermedizinischen Eingriffen. Sie können deiner Fellnase das Leben retten oder ihre Lebensqualität verbessern. Für den Ernstfall kannst du dich jedoch durch die Lassie Katzen OP-Versicherung schützen. Falls sich deine Katze einer Operation unterziehen muss, übernimmt Lassie die Kosten für medizinisch notwendige Operationen der versicherten Katze.

Außerdem werden vorbereitende Maßnahmen, die 10 Tage vor einer Operation durchgeführt werden, durch die OP-Versicherung übernommen. Dazu gehören Verfahren wie ein MRT-Scan, Blutuntersuchungen oder EKGs. Ebenso werden die Kosten für Nachbehandlungen innerhalb von 30 Tagen nach der versicherten Operation erstattet - beispielsweise die Kosten für Übernachtungen in der Tierklinik, Physiotherapie sowie die Versorgung mit Verbandsmaterial und Medikamenten.

Mit der Lassie OP-Versicherung hast du die Möglichkeit, einen professionellen Tierarzt bei unserem Partner Pfotendoctor 10 Tagen vor und 30 Tagen nach einer versicherten Operation kostenlos zu kontaktieren. Über die Lassie-App kannst du bequem eine Tierarzt-Video Sprechstunde buchen. Für den Termin benötigst du die Pfotendoctor App - in dieser findet die Videokonsultation statt. Sollte das für dich nicht möglich sein, kannst du in der Buchung auch angeben, dass dich der Tierarzt telefonisch erreichen soll. Im Anschluss an deine Terminbuchung erhältst du kurz vor dem Termin eine SMS mit den Zugangsdaten zu dem Video-Telefonat. Mit den Zugangsdaten kannst du dich einfach für das Video-Telefonat anmelden. Über die Video-Funktion kann sich der Tierarzt deinen vierbeinigen Liebling unkompliziert ansehen, dich beraten oder eine Empfehlung für die Behandlung aussprechen. Ein Großteil der Anliegen von Tierbesitzern kann mit Hilfe der Video-Telefonate gelöst werden. Bitte beachte: Es können keine Rezepte für Medikamente nach dem Video-Telefonat ausgestellt werden, so dass in solchen Fällen ein zusätzlicher Termin in einer Tierarztpraxis notwendig ist.

Ja, durch die Teilnahme an Kursen sowie das Beantworten von Quizfragen kannst du einen Rabatt von maximal 25€ pro Versicherungsjahr auf deinen Versicherungsbeitrag bei Lassie erhalten. Wir von Lassie möchten dich bei der Vorbeugung von Krankheiten und Verletzungen bei deinem vierbeinigen Freund unterstützen, bevor diese überhaupt erst auftreten! Deshalb kannst du durch Vorsorge-Kursen lernen, wie du deine Fellnase pflegst - beispielsweise welche Ernährung für ein Kätzchen geeignet ist oder welche Schutzimpfungen für deine Katze zu welchem Zeitpunkt notwendig sind. Durch das Beantworten anschließender Quizfragen wird dein erlerntes Wissen geprüft. Du erhältst Punkte für die korrekte Beantwortung aller Quizfragen, die du wiederum als Rabatt auf deine Versicherungsprämie einlösen kannst.

Wir alle hoffen, dass unsere vierbeinigen Freunde sich am besten keinen und vor allem nicht gleich mehreren Operationen in einem Jahr unterziehen müssen. Dies lässt sich leider nicht immer vermeiden. Durch die Lassie OP-Versicherung werden alle medizinisch notwendigen Operationen deiner Katze erstattet.

Ebenfalls abgedeckt sind Vorbereitungen, die 10 Tage vor der versicherten Operation durchgeführt werden müssen, sowie Nachbehandlungen 30 Tage nach der versicherten Operation.

Beim Abschluss einer unserer Versicherungen bestehen keine rassespezifischen Einschränkungen. Jede Katzenrasse ist bei Lassie willkommen und kann versichert werden!

Ein Abschluss der OP-Versicherung ist möglich, sobald deine Fellnase ein Alter von 8 Wochen erreicht hat. Bei Lassie gibt es, anders als bei den meisten anderen Versicherungsanbietern, keine Altersobergrenze für Katzen.

Wir bei Lassie möchten nicht, dass du finanzielle Sorgen hast, um deiner Katze die beste Gesundheit zu ermöglichen. Die Kosten für Operationen sind schwer abzuschätzen. Falls der Ernstfall eintritt, können sich die Kosten schnell auf mehrere hundert oder gar tausend Euro summieren. Hier folgt eine Übersicht der häufigsten Operationen sowie der durchschnittlichen Kosten:

  • Tumorentfernung: 245€ bis 800€

  • Operative Wundversorgung: 245€ bis 300€ 

  • Knochenbruch: 335€ bis 1.000€

  • Kreuzbandriss: 1.500€ bis 2.500€

  • Zahnextraktion: 350€ bis 570€

Lassie nimmt dir mit der OP-Versicherung die finanziellen Sorgen ab und ermöglicht es dir, lebensrettende Operationen für deinen vierbeinigen Freund bedenkenlos durchführen zu lassen.