Katzenversicherung

Krankenversicherung für Katzen

Lassie ist an deiner Seite, damit deine Katze bestmöglich versorgt ist - ein ganzes Leben lang. Dafür bieten wir den passenden Versicherungsschutz für deine Bedürfnisse und deinen Geldbeutel.


Mit unserer kostenlosen App begleiten wir dich außerdem im Alltag und beantworten deine Fragen zum Umgang und zur Gesundheit deiner Samtpfote. Auch deine Versicherung kannst du bequem in der App verwalten und beispielsweise Versicherungsfälle digital abwickeln.

  • Alle Katzenrassen willkommen!
  • Keine Altersbegrenzung nach oben
  • Alles in einer App

Tarife im Vergleich

Lassie bietet drei Katzenkrankenversicherungs-Pakete: Mini, Midi, Maxi sowie eine alternative Katzen OP-Versicherung. Während die Katzenkrankenversicherungen sowohl die Kosten für tierärztlich empfohlene Heilbehandlungen als auch für Operationen decken, werden im Rahmen der OP-Versicherung ausschließlich Operationskosten erstattet. Hier alle Tarife im Überblick:
Am beliebtesten
OP
Mini
Midi
Maxi
Operationskosten
Unbegrenzt
Hier siehst du, ob und bis zu welcher Höhe Kosten für Operationen abgedeckt sind. Eine Operation liegt bei einem veterinärmedizinisch notwendigen chirurgischen Eingriff am oder im Körper des versicherten Tieres unter Narkose (Voll- und Teilnarkose) vor.
Behandlungskosten
1. Jahr: 1.000 € 2. Jahr: 2.000 € Ab 3. Jahr: Unbegrenzt
Hier siehst du die Leistungsgrenzen, bis zu welcher Höhe Kosten für Heilbehandlungen pro Versicherungsjahr abdeckt sind. Zu Heilbehandlungen zählen veterinärmedizinisch notwendige Behandlungsmaßnahmen aufgrund einer Gesundheitsschädigung wegen Krankheit oder Unfall.
Vorsorgepauschale
100 € pro Jahr
Hier siehst du, ob und in welcher Höhe eine jährliche Vorsorgepauschale im Tarif inkludiert ist. Die Vorsorgepauschale gilt für definierte Maßnahmen wie z.B. Impfungen, Wurmkuren, einen EU-Heimtierausweis, Chippen, Floh-und Zeckenvorsorge, eine präventive Analbeutelentleerung oder das Krallen kürzen.
Selbstbeteiligung (wählbar)
0% oder 20%
Die Selbstbeteiligung gibt an, mit welchem Anteil der Kosten pro Rechnung von dir getragen werden. Du kannst zwischen 20% oder 0% Selbstbeteiligung wählen.
Vorsorgliche Kastration/ Sterilisation
Nein
Hier siehst du, ob in dem ausgewählten Tarif die Kosten für eine Kastration/Sterilisation unabhängig von einer gesundheitlichen Notwendigkeit übernommen/bezuschusst werden.
loading
Tierartztkostenbeispiele für Katzen

Tierarztbehandlungen gehen ins Geld

Mit der richtigen Vorsorge und Pflege einer Katze können nachweislich viele Krankenheiten und Verletzungen vermieden werden. Dennoch kann keiner den Ernstfall ausschließen, egal wie gut wir uns um unsere Lieblinge kümmern. Ist deine Katze krank oder verletzt, kann es sehr schnell sehr teuer werden.

Schütze dich jetzt gegen hohe Kosten und sei dir sicher, dass mit Lassie an deiner Seite, immer bestmöglich für deine Katze gesorgt ist.



Schutz gegen hohe Tierarztkosten

Deckung von Operationskosten

Sowohl die Lassie Katzen OP-Versicherung als auch die Katzenkrankenversicherung decken Kosten für operative Eingriffe in unbegrenzter Höhe, ohne jährliche Leistungsgrenze.

Erstattung von Behandlungskosten

Die Katzenkrankenversicherungen Mini, Midi, Maxi decken zusätzlich zu Operationskosten auch Kosten für tierärztlich empfohlene Heilbehandlungen, sowie die wichtigsten Vorsorgeleistungen je nach gewähltem Tarif, ab.

Wusstest du schon...?

In Schweden sind 60% aller Katzen krankenversichert! Sichere jetzt auch dich und deinen Stubentiger ab.

24/7 Tierarzt-Videosprechstunde inklusive

Du machst dir Sorgen um die Gesundheit deiner Katze? Über unseren Partner Pfotendoctor kannst du bequem von Zuhause - je nach Tarif - kostenlose Videosprechstunden mit einem professionellen Tierarzt buchen. Und das rund um die Uhr, egal ob unter der Woche, an Wochenenden oder an Feiertagen.

Erspare deinem Stubentiger die stressige Anreise zum Tierarzt und erhalte zunächst eine tierärztliche Einschätzung per Video. Viele Anliegen können oftmals ohne aufwendige Tierarztbesuche gelöst werden.

Jährliches Vorsorgebudget

Als erste präventive Tierversicherung enthalten die Lassie Krankenversicherungen Mini, Midi, Maxi ein jährliches Budget für Vorsorgeleistungen:

  • check-badgeJährlicher Gesundheitscheck
  • check-badgeImpfungen
  • check-badgeFloh- und Zeckenschutz
  • check-badgeZahnprophylaxe, und vieles mehr

Mit der Lassie App Geld sparen

Als Kunde der Lassie OP- oder Katzenkrankenversicherung hast du vollen Zugriff auf die Lassie App. Gemeinsam mit Tierärzten und Experten entwickelt, bietet die App wertvolle Inhalte rund um die Gesundheit und bestmögliche Pflege deiner Katze.

Belege Kurse in der App, sammle dabei spielerisch Punkte und sichere dir bis zu 25€ Rabatt auf deine Versicherungsprämien, jedes Versicherungsjahr.

In 2 Minuten zur Versicherung

1. Preis erhalten

Beantworte einige Fragen und erhalte in wenigen Sekunden dein individuelles Angebot. Kostenlos und unverbindlich.

2. Tarif auswählen

Vergleiche mögliche Tarife und wähle den Schutz passend zu deinen Bedürfnissen und deinem Budget.

3. Schutz abschließen

Konfiguriere deine Versicherung nach deinen Wünschen und schließe den Schutz für deine Katze ab.

Jetzt Preise berechnen und Tarife vergleichen - kostenlos & unverbindlich!

Mit der Lassie OP- oder Tierkrankenversicherung sorgenfrei die Zeit mit deiner Fellnase genießen.

Was denken unsere Kunden?

Häufige Fragen zu den Katzenkrankenversicherungen

Ja. Für unsere OP- und Krankenversicherungen muss dein Vierbeiner mit einem Mikrochip oder einer Registriernummer eindeutig identifizierbar sein.

Bitte beachte, dass wir keine Schäden bearbeiten können, wenn dein Haustier nicht gechippt ist, bis wir eine Chipnummer haben. Das Chippen kann durch das jährliche Vorsorgebudget abgedeckt werden, das in jedem unserer Krankenvollversicherungspakete enthalten ist (bis zu 35 € in Mini, 100 € in Midi und 140 € in Maxi).

Bei Lassie OP- und Krankenversicherungen besteht eine allgemeine Wartezeit von 30 Tagen sowie eine besondere Wartezeit von 18 Monaten für spezifische Diagnosen ab Versicherungsbeginn. Die allgemeine Wartezeit gilt jedoch nicht für notwendige Behandlungsmaßnahmen im Falle eines Unfalls, im Rahmen der Vorsorgepauschale sowie für Telemedizin. Wenn du das morgige Datum als Startdatum gewählt hast, ist deine Versicherung ab Mitternacht 0 Uhr aktiv.

Für die Hundehaftpflichtversicherung gibt es keine Wartezeit

Ja, du kannst einen Rabatt pro Versicherungsjahr auf deinen Versicherungsbeitrag erhalten, wenn du in der Lassie App Kurse belegst und Quizfragen beantwortest! Wir von Lassie möchten dich unterstützen, Krankheiten und Verletzungen bei deiner Katze zu vermeiden, bevor sie überhaupt erst auftreten! Aus diesem Grund bieten wir dir die Möglichkeit, an Vorsorge-Kursen teilzunehmen, in denen du erfährst, wie du deiner Katze alle Voraussetzungen für ein glückliches und gesundes Leben bietest  - beispielsweise welche Ernährung für ein Kätzchen geeignet ist oder wie du deiner Katze beibringst, ein Katzenklo zu benutzen. Dein erlerntes Wissen wird anschließend durch Quizfragen getestet. Bei richtiger Beantwortung aller Quizfragen eines Kurses erhältst du Punkte, welche du in einen Rabatt auf deine Versicherungsprämie umwandeln kannst, wenn du eine Lassie Tier-OP- oder Krankenversicherung abgeschlossen hast.

Wir möchten auch, dass jeder Tierhalter von einem präventiven Ansatz bei der Haustierpflege profitieren kann. Deshalb gibt es auch das Lassie-Empfehlungsprogramm, bei der du andere einladen kannst, Lassie beizutreten, und so zusätzliche Rabatte für dich und andere erhältst!

Operationskostenschutz

Die Versicherung deckt Kosten für:

  • Veterinärmedizinisch notwendige Operationen (auch unter Teilnarkose) bis zum 4-fachen Satz der Gebührenverordnung für Tierärzte (GOT) zur Wiederherstellung des Gesundheitszustandes

  • Operationsvorbereitende Untersuchungen im Zeitraum von 10 Tagen vor der geplanten Operation

  • Die Nachbehandlung bis zum 30. Kalendertag nach der Operation

  • Anteilig mit einem Zuschuss von bis zu 500€ für den Einsatz von Prothesen, sofern diese veterinärmedizinisch notwendig sind

Kranken- und Unfallschutz

Die Versicherung deckt Kosten für:

  • Veterinärmedizinisch notwendige Behandlungen bis zum 4-fachen Satz der Gebührenverordnung für Tierärzte (GOT), wenn dein Tier an einer Krankheit mit klinischen Symptomen leidet oder in einen Unfall verwickelt war

  • Ambulante und stationäre Behandlungen, inkl. Unterbringung und Verpflegung in einer Tierklinik

  • Medikamente, Verbrauchsmaterial und Hilfsmittel, wenn diese vom Tierarzt verordnet oder verschrieben wurden

  • Spezielle Diagnostik wie MRT/CT (nur im Tarif Maxi)

Vorsorgepauschale

Die folgende Versicherungsleistungen gelten, egal ob diese tierärztlich notwendig sind, als Versicherungsfall und werden bis zur im Tarif festgelegten Höhe der jährlichen Vorsorgepauschale übernommen:

  • Ausstellung eines EU-Heimtierausweises, inkl. Einsetzen eines Chips oder Tätowierung

  • Gesundheitscheck und Vorsorgeuntersuchungen

  • Schutzimpfungen

  • Wurmkur

  • Floh- und Zeckenvorsorge

  • Zahnvorsorge, Zahnsteinentfernung

  • Kastration oder Sterilisation ohne medizinische Indikation (nur im Tarif Maxi)

Zusätzliche Vorteile

  • Erstattet werden die Unterbringungskosten in einer Tierpension bis zu 300€ pro Versicherungsjahr, wenn du ungeplant stationär im Krankenhaus behandelt werden musst.

  • Katzenverhaltenstherapie und Medikamente für 12 Monate nach einem traumatischen Ereignis (nur im Tarif Maxi)

  • Kostenloser Zugang zum 24/7 Online-Tierarzt Pfotendoctor

  • Zugang zu unserer kostenlosen Lassie-App

  • Kostenlose Kurse für die Pflege deiner Katze

  • Schutz im Ausland für bis zu 12 Monate

Du findest die vollständige Liste der enthaltenen Leistungen in den Lassie Tierkranken-OP-Versicherungsbedingungen.

Für bestimmte Tarife gibt es Höchstgrenzen für die Deckungssumme pro Versicherungsjahr:

Mini
Deckung Operationskosten: Unbegrenzt
Deckung Behandlungskosten: 3.000€
Vorsorgebudget: 35€

Midi
Deckung Operationskosten: Unbegrenzt
Deckung Behandlungskosten: Jahr 1 - 1.000€, Jahr 2 - 2.000€, Jahr 3 - Unbegrenzt
Vorsorgebudget: 100€

Maxi
Deckung Operationskosten: Unbegrenzt
Deckung Behandlungskosten: Unbegrenzt
Vorsorgebudget: 140€

Es gibt auch bestimmte Operationen und/oder Behandlungen, die im Versicherungsschutz nicht abgedeckt sind, einschließlich, aber nicht beschränkt auf:

  • Behandlungsmaßnahmen und Operationen aufgrund von vorangegangenen Beschwerden, die bereits vor Versicherungsbeginn bestanden/begonnen haben - d.h. etwas, wofür dein Tier innerhalb der letzten 24 Monate behandelt, medikamentös behandelt, untersucht wurde oder Symptome gezeigt hat.

  • Behandlungsmaßnahmen oder Operationen aufgrund von angeborenen, genetischen Erbkrankheiten sowie rassespezifische Krankheiten (z.B. Behebung von Fehl- oder Missbildungen), unabhängig davon, wann die Krankheit erstmals beobachtet werden konnte. Dieser Ausschluss gilt nicht für die unter 2.2.1. spezifisch genannten Diagnosen und dazugehörigen Bedingungen der besonderen Wartezeit.

  • Behandlungsmaßnahmen oder Operationen für Verletzungen/Krankheiten, die vor Inkrafttreten der Versicherung oder während der Wartezeiten bestanden/begonnen haben und als chronisch gelten (d.h. Krankheiten, die 8 Wochen bestehen).

  • Behandlungen und Operationen von Krankheiten, die normalerweise hätten verhindert werden können, wenn nachfolgende Impfungen lückenlos durchgeführt worden wären:

    • Hunde: Staupe, Hepatitis, Leptospirose, Parvovirus und Tollwut.

    • Katzen: Calicivirus und Rhinotracheitisvirus (Katzenschnupfen), Panleukopenie (Katzenseuche), Feline Infektiöse Peritonitis (FIP), Katzenleukose sowie Tollwut.

  • Nicht ausschließlich schmerzstillende Zahnbehandlungen, Zahnersatz, Zahnfüllungen und Behandlungsmaßnahmen oder Operationen für Zahn- oder Kieferanomalien.

  • Behandlungsmaßnahmen oder Operationen in Folge von Gesundheitsschädigungen am Bewegungsapparat wegen: 

    • Wobbler-Syndrom (Zervikale Spondylose) 

    • Cauda Equina (Lumbosakrale Stenose) 

    • Wachstumsstörung des Unterarms (Radius curvus) 

    • Degenerative Myelopathie (DM) (genetische Rückenmarkserkrankung)

  • Die folgenden Erkrankungen: 

    • Lageanomalie des Hodens (Kryptorchismus)

    • Angeborene Hernien (Nabel-, Leisten-, Zwerchfellbruch)

Eine vollständige Liste der Leistungsausschlüsse findest du in den Lassie Versicherungsbedingungen.

Versicherungsfähig sind Katzen ab der 8. Lebenswoche bei Versicherungsbeginn, die gesund sind oder bereits Vorerkrankungen aufweisen (akute, chronische oder rassespezifische Erkrankungen). Bitte beachte: Es gelten besondere Einschränkungen und Leistungsausschlüsse für versicherte Tiere mit Vorerkrankungen.

Die Lassie Katzenkrankenversicherung übernimmt genau wie andere Versicherungen keine Kosten für vergangene Erkrankungen (d.h. etwas, wofür dein Tier innerhalb der letzten 24 Monate behandelt, medikamentös behandelt, untersucht wurde oder Symptome gezeigt hat).

Sofern dein Tier 24 Monate keine Symptome zeigt und keine Behandlung, medikamentöse Behandlung oder Untersuchung zu dieser Vorerkrankung durchgeführt wurde, werden Kosten für Behandlungen und Operationen bei medizinischer Notwendigkeit wieder im Rahmen der Allgemeinen Versicherungsbedingungen erstattet.

Das lässt sich pauschal schwer sagen. Anfallende Tierarztkosten hängen natürlich vom Zustand deiner Katze ab und auch die Region, in der du lebst, hat einen Einfluss. Grundsätzlich können Rechnungen beim Tierarzt sehr schnell teuer werden. Selbst einfache Routineuntersuchungen können zwischen 26€ und 45€ liegen.

Hier ein paar Beispiele von typischen tieräztlichen Behandlungen und deren durchschnittliche Kosten:

  • Magen-Darm-Entzündung: 195€ bis 450€

  • Operative Wundversorgung: 245€ bis 650€ 

  • Ohrenentzündung: 280€ bis 580€

  • Harnwegsinfektion: 340€ bis 540€

  • Zahnextraktion: 350€ bis 570€


Dazu kommen möglicherweise noch Kosten für Medikamente, Material wie Verbände, Kanülen und Nadeln, Laborleistungen Dritter wie Blut- oder Gewebeuntersuchungen und/oder eine zusätzliche Notdienstpauschale von 50€, wenn die Behandlung außerhalb der normalen Geschäftszeiten stattfinden.

Ein Tierarztbesuch kann oft schnell sehr teuer werden. Wie wir selbstsind auch Katzen im Laufe ihres Lebens unterschiedlichen Krankheiten und Verletzungen ausgesetzt. Die häufigsten Probleme, welche tierärztlich behandelt werden, sind Magen-Darm Entzündungen, Katzenschnupfen, Zahnfleischentzündungen, Schilddrüsen-Überfunktion, Harnwegsinfektionen und viele andere!

Diese Krankheiten kann man normalerweise mit regelmäßigen Arztbesuchen und Medikamenten behandeln, jedoch muss dein vierbeiniger Freund im schlimmsten Fall operiert werden. In diesen Augenblicken solltest du dir keine Gedanken über die Kosten machen müssen! Die häufigsten Operationen bei Katzen sind:

  • Tumorentfernung

  • Wundversorgung

  • Knochenbrüche

  • Kreuzbandriss

  • Harnsteinentfernung

Du und deine Fellnase seid durch die Lassie Katzenkrankenversicherung gegen Kosten für diese typischen Operationen geschützt, da all unsere Krankenversicherungstarife unbeschränkten Versicherungsschutz für medizinisch notwendige Operationen bieten. Ebenso abgedeckt werden veterinärmedizinisch empfohlene Heilbehandlungen sowie Medikamente (die Höhe der Erstattung ist abhängig von deinem gewählten Versicherungstarif). Vergleiche die Lassie Katzen OP- und Krankenversicherungstarife ganz einfach online und berechne deinen individuellen Preis.

Die Versicherungsprämie hängt vom gewählten Tarif ab und wird außerdem z.B. durch das Alter und die Rasse deiner Katze beeinflusst. Deshalb lässt sich nicht pauschal ein Preis nennen.

Besonders an Lassie ist es, dass du deinen Versicherungsbeitrag um 25€ pro Versicherungsjahr reduzieren kannst, wenn du die Lassie App nutzt und Kurse rund um die Gesundheit und Pflege deiner Katze belegst. Beantwortest du im Anschluss an einen Kurs einen Quiz korrekt, sammelst du Punkte, die dann in einen Rabatt auf deine Versicherungsprämie eingelöst werden können.

Vergleiche jetzt die Lassie Versicherungen und berechne in wenigen Sekunden deinen individuellen Preis.

Alle drei Katzenkrankenversicherungstarife (Mini, Midi, Maxi) unterscheiden sich in ihren Leistungen. So übernimmt Lassie im Mini Tarif Heilbehandlungskosten bis maximal 3.000€ pro Versicherungsjahr, wohingegen im Maxi Tarif Kosten für versicherte Heilbehandlungen in unbeschränkter Höhe übernommen werden. Des Weiteren unterscheidet sich die Höhe der jährlichen Vorsorgepauschale, die zum Beispiel für Floh- und Zecken-Vorsorge, Impfungen oder Gesundheitschecks genutzt werden kann. Hier findest du eine Übersicht über die Höhe der jährlichen Vorsorgepauschale je Tarif: 

  • Krankenversicherung Mini: 35€/Jahr

  • Krankenversicherung Midi: 100€/Jahr

  • Krankenversicherung Maxi: 140€/Jahr

Möchtest du mehr über die Lassies Katzenkrankenversicherungstarife wissen? Beantworte jetzt in Sekunden einige Fragen zu deiner Katze und vergleiche die Preise der Versicherungen.

Ja, bei deiner Versicherungsprämie ist die von dir gewählte Selbstbeteiligung entscheidend.

Bei der Lassie Krankenversicherung stehen dir zwei Optionen zur Auswahl: entweder 20% oder 0% variable Selbstbeteiligung. Der Versicherungsbeitrag ist bei einer Selbstbeteiligung von 20% geringer, da im Schadenfall 20% der Ausgaben von dir getragen werden. Bei Wahl der Selbstbeteiligung von 0% übernimmt Lassie im Schadensfall die kompletten Ausgaben, bis zur Leistungsgrenze pro Versicherungsjahr, die im jeweiligen Tarif festgelegt ist. Deshalb resultiert eine Wahl von 0% Selbstbeteiligung in einer teureren Versicherungsprämie. Berechne jetzt deinen individuellen Versicherungsbeitrag und erfahre, welche Auswirkung die Selbstbeteiligung von 20% oder 0% auf diesen hat.

Im Falle eines Unfalls deiner Katze suche bitte unverzüglich einen Tierarzt auf. Wenn du dir nicht sicher bist, ob ein Tierarztbesuch wirklich nötig ist, kannst du dich jederzeit schnell und - je nach Tarif bei Lassie - kostenlos von einem Tierarzt unseres Partners Pfotendoctor per Videochat oder Telefon beraten lassen. Die Pfotendoctor Tierärzte sind darauf spezialisiert per Videochat, eine Ersteinschätzung abzugeben und damit verbunden auch Handlungsmöglichkeiten im Hinblick auf deine Katze aufzuzeigen. Dies ist jederzeit möglich, sowohl an Wochenende als auch an an Feiertagen. Wenn du den Tierarzt schon besucht hast und einen Schadensfall melden möchtest, ist dies unter "Versicherung" in unserer App möglich oder du schreibst eine E-Mail an schaden@lassie.de. Hier kannst du mehr darüber herausfinden, was im Falle eines Unfalls oder einer Schadensmeldung zu tun ist

Im Falle, dass du eine Katze aus dem Ausland adoptiert oder gekauft hast, ist es erst möglich, die Lassie Versicherung ab dem Tag abzuschließen, an welchem dein vierbeiniger Freund in Deutschland ankommt.

Bei der Einreise nach Deutschland ist zu beachten, dass deine Katze gegen Tollwut geimpft sein muss und einen Mikrochip sowie einen EU-Heimtierausweis benötigt. Ein tierärztliches Guthaben wird für den Abschluss einer Versicherung allerdings nicht benötigt. Trotzdem möchten wir Folgendes erwähnen: Die OP- oder Krankenversicherung deckt keine Krankheiten ab, die durch Parasiten oder Infektionen verursacht werden, die bei der Einreise nach Deutschland mitgebracht wurden.

Die Lassie Katzenkrankenversicherung übernimmt genau wie andere Versicherungen keine Kosten für vergangene Erkrankungen (z.B. etwas, wofür deine Katze in den letzten 24 Monaten behandelt, untersucht wurde oder Symptome gezeigt hat).

Mit der Katzenkrankenversicherung von Lassie hast du jederzeit die Möglichkeit, dich per Video von einem professionellen Tierarzt unseres Partners Pfotendoctor beraten zu lassen, wenn du um deine Fellnase besorgt bist. Die Terminbuchung kannst du ganz bequem über die Lassie-App starten. Um die Video-Sprechstunde durchzuführen, benötigst du die Pfotendoctor App. Im Falle, dass das für dich nicht möglich ist, kannst du bei der Terminbuchung auch angeben, dass du telefonisch kontaktiert werden möchtest.

Wichtig ist, dass du bei der Terminbuchung deine Lassie Versicherungsnummer bei Pfotendoctor eingibst, damit wir die Konsultation im Nachgang deiner Versicherung zuordnen können und diese für dich kostenfrei ist. Nach der Terminbuchung erhältst du kurz vor Beginn des Termins eine SMS mit den Zugangsdaten zu dem Video-Gespräch, die du bei der Anmeldung eingeben musst. Durch die Videofunktion ist es dem Tierarzt möglich, sich deine Katze über die Kamera anzusehen und kann dich so beraten und dir Handlungsempfehlungen geben. So können viele der Anliegen von Katzenbesitzern ohne den Gang zum Tierarzt gelöst werden. Bitte beachte dabei, dass es per Video nicht möglich ist, Rezepte für Medikamente auszustellen, so dass in diesen Fällen ein zusätzlicher Termin in einer Tierarztpraxis unabdingbar ist.

Nein! Ein tierärztliches Gutachten oder eine Gesundheitsprüfung ist nicht nötig, um deine Katze bei Lassie zu versichern. Über die Lassie Webseite oder App kannst du ganz schnell innerhalb von nur zwei Minuten eine Versicherung für deine Katze abschließen. Wir vertrauen dir, dass deine Angaben bei Versicherungsabschluss wahrheitsgemäß und vollständig sind.

Die Versicherungsleistungen betreffen nur die jeweilige versicherte Katze, deshalb benötigt jede Katze eine eigene OP- oder Krankenversicherung. Um eine Lassie Versicherung für eineKatzen abzuschließen, fülle unser Online Formular inklusive spezifischer Angaben zur Katze aus - beispielsweise die Rasse oder das Katzenalter. Diesen Prozess musst du für jede Katze wiederholen

Ja, selbstverständlich! Deinen Tierarzt oder deine Tierklinik kannst du mit Lassie frei aussuchen. Dabei decken wir Tierarztkosten im Versicherungsfall bis zum 4-fachen GOT-Satz.

Der Versicherungsbeitrag für die Katzenkrankenversicherung hängt von verschiedenen Faktoren ab, darunter Rasse, Geschlecht, Alter und der Wohnort deiner Katze. Beantworte einige wenige Fragen in unserem Online-Formular, berechne deinen individuellen Preis und vergleiche die unterschiedlichen Versicherungspakete.



Die Wahrscheinlichkeit für häufige Tierarztbesuche ist bei älteren Katzen höher als bei jüngeren Tieren, weil einige Krankheiten und Probleme erst mit zunehmendem Alter auftreten. Aus diesem Grund kann eine Krankenversicherung gerade im Alter sehr wertvoll sein.

Du kannst dein Kätzchen bei Lassie bereits ab einem Alter von 8 Wochen versichern. Zudem gibt es keine Altersgrenze nach oben, das bedeutet, dass auch ältere Katzen bei Lassie willkommen sind. Da mit einem höheren Alter natürlich das Risiko von Erkrankungen deines Lieblings steigt, hat das Alter einen Einfluss auf deinen Versicherungsbeitrag.

Wie auch bei der Krankenversicherung für uns Menschen übernimmt eine Katzenkrankenversicherung die Kosten für die notwendige medizinische Versorgung deiner Katze. Je nach Tarif deckt die Lassie Katzenkrankenversicherung unter anderem die Kosten für tierärztlich empfohlene Heilbehandlungen, notwendige Operationen sowie Kosten für Operationsvorbereitungen und Nachbehandlungen in einem definierten Zeitraum ab. Die Lassie Krankenversicherungstarife für Katzen beinhalten zusätzlich eine jährliche Vorsorgepauschale, welche zum Beispiel für einen Gesundheitscheck, Impfungen oder eine Zahnprophylaxe verwendet werden kann.

Eine Katzenkrankenversicherung ist in Deutschland generell nicht gesetzlich vorgeschrieben, sie wird jedoch von Tierärzten sehr empfohlen. Die monatliche oder jährliche Krankenversicherungsprämie ist ein geringer Beitrag für die Gewissheit, dass deine Katze jederzeit für beispielsweise tierärztliche Behandlungen oder Operationen versichert ist.

Lassie erstattet Kosten bis zum 4-fachen GOT-Satz für notwendige tiermedizinische Heilbehandlungen oder Operationen. Und das, in allen Lassie Hundekrankenversicherungstarifen: Mini, Midi und Maxi.

GOT ist eine Abkürzung für "Gebührenordnung für Tierärzte". Die GOT-Stufe legt fest, welche Kosten Tierärzte für die Behandlung deines Vierbeiners berechnen dürfen. Je nach Dauer und Schwierigkeit der Behandlung können Tierärzte das 1- bis 4-fache des Honorars verlangen.