Lassie
Huskatt

Der Hauskatzen-Führer

Kurze Informationen über die Rasse Ihrer Katze, die Hauskatze:

Gewicht: 3,6 - 4,5 kg
Mähnenhöhe: 23 - 25 cm
Energieniveau: Mittel
Lebenserwartung: 12 - 15 Jahre
Soziale Bedürfnisse: Mittel
Farben: Erhältlich in allen möglichen Farben, z.B. schwarz, grau, gelb, weiß und gesprenkelt.
Gesundheit: Im Allgemeinen gesund

Als Hauskatze, auch Bauernhofkatze oder Mischling genannt, werden in Schweden alle Katzen ohne Stammbaum bezeichnet. Sie ist die häufigste Katzenart in Schweden. Da Katzen sehr unterschiedliche Gene haben können, können sie sich in Temperament, Aussehen und Größe stark unterscheiden. Die Hauskatze ist sowohl für den Innen- als auch für den Außenbereich geeignet. Denken Sie jedoch daran, dass Ihre Katze, wenn sie draußen lebt, kastriert sein sollte, um Wilderei zu vermeiden!

Körperpflege
Das Fell der Hauskatze kann entweder kurz- oder langhaarig sein, wobei kurzhaarige Hauskatzen am häufigsten vorkommen. Das kurzhaarige Fell braucht nicht viel Pflege, aber das langhaarige Fell muss gebürstet werden, um der Katze zu helfen, eventuelle Verfilzungen im Fell zu lösen. Katzen sind sehr reinliche Tiere, und insbesondere die Kurzhaarkatzen können ihr Fell ohne Baden pflegen, während die Langhaarkatze etwa alle zwei Monate ein Bad benötigt.

Mundgesundheit
Wussten Sie, dass Sie die Zähne Ihrer Katze putzen müssen? Tägliches Zähneputzen ist das Beste, was Sie tun können, um zu verhindern, dass Ihre Katze Parodontitis bekommt - hiererfahren Sie mehr darüber. FORL ist eine häufige Zahnerkrankung bei Katzen und geht häufig mit Parodontitis einher. Das Zähneputzen kann eine Herausforderung sein, aber mit Leckerlis und viel Geduld gewöhnt sich Ihre Katze daran. Hier finden Sie Tipps zum Zähneputzen bei Katzen. Erfahren Sie hiermehr über die Zahnpflege von Katzen.

Gewichtskontrolle
Fettleibigkeit ist heute ein weit verbreitetes Problem bei schwedischen Katzen, nicht zuletzt bei Hauskatzen. Fettleibigkeit ist ein erhöhter Risikofaktor für viele häufige Krankheiten bei Katzen. Daher müssen Sie Ihrer Katze helfen, ein gesundes Gewicht zu halten. Hiererfahren Sie mehr darüber.

Vergiftungen
Es gibt eine Menge Dinge, die für Katzen giftig sind, an die Sie vielleicht noch nicht gedacht haben. Ein Beispiel dafür sind Pflanzen. Hier erfahren Sie mehr darüber, welche Pflanzen für Ihre Katze giftig sind. Weitere Beispiele dafür, was für Katzen giftig ist, sind Schokolade sowie Mäuse- und Rattengift. Es ist wichtig, Dinge, die für Katzen gefährlich sind, an einem Ort aufzubewahren, an den sie nicht gelangen können.

Our app for Android and iOS

Bring deine Tierversicherung aufs nächste Level mit unserer KOSTENLOSEN App!

Mit über 300 Artikeln von zertifizierten Tierärzten und Haustier-Experten ist unsere App Anlaufstelle Nr. 1, wenn es um die Gesundheit deiner Katze oder deines Hundes geht. Je mehr du mit uns lernst, desto glücklicher und gesünder wird dein Haustier. Außerdem sammelst du wertvolle Bonuspunkte, mit denen du Rabatt auf deine Lassie Versicherung bekommst! Das Wohlbefinden deines Tieres ist nur einen Fingertipp entfernt! 📲🐾
Appstore
Google Play

Weitere Artikel