Lassie
Cavalier king charles spaniel

Cavalier king charles führer

Kurze Informationen über die Rasse Ihres Hundes Cavalier king charles:

Gewicht: Männchen 5,5-8 kg, Weibchen 5,5-8 kg
Männlich 30-33 cm, weiblich 30-33 cm
Energieniveau: Lebendig
Lebenserwartung: 12 - 15 Jahre
Neigung zum Sabbern: gering
Neigung zum Schnarchen: Geringfügig
Neigung zum Bellen: Geringfügig
Tendenz zum Graben: leicht
Soziale Bedürfnisse: Mäßig
Bestimmt für: Begleithund
Farben: Schwarz und hellbraun, rubinrot, blenheim, tricolor
Gesundheitliche Probleme: Herzprobleme und neurologische Erkrankung Syringomyelie

Der Cavalier King Charles Spaniel ist ein lebhafter, aber ausgeglichener Hund. Er ist ein unkomplizierter Familienhund, der zu den meisten Menschen, die er trifft, freundlich ist. Die Sozialisierung eines Cavalier King Charles Spaniels ist wichtig. Es ist daher ratsam, schon in jungen Jahren mit dem Umwelttraining zu beginnen. Erfahren Sie hiermehr über Sozialisation und Umweltbildung.

Cavalier King Charles passen in die meisten Umgebungen und verstehen sich in der Regel mit allen, auch mit Katzen und anderen Haustieren. Wenn Sie einen Hund und eine Katze haben, erfahren Sie hier, wie sie sich kennen lernen sollten, um miteinander auszukommen.

Krankenpflege
Ein Cavalier King Charles muss einmal pro Woche gründlich gepflegt werden. Schneiden Sie die Krallen und die Haare zwischen den Pfoten einmal im Monat. Viele Menschen finden es schwierig, ihre Krallen zu schneiden. Deshalb haben wir hier einen Kurs erstellt, in dem Sie lernen können, wie man die Krallen schneidet. Das Fell hinter den Ohren muss besonders gepflegt werden, da sich hinter den Ohren leicht Büschel bilden.

Mundgesundheit
Die Pflege der Mundgesundheit Ihres Hundes ist wichtig, besonders für Sie mit einem Cavalier King Charles. Regelmäßiges Zähneputzen ist für eine gute Mundgesundheit unerlässlich. Um Ihren Hund an das Zähneputzen zu gewöhnen, brauchen Sie Übung und Geduld. Hier erfahren Sie mehr.

Frakturen von Zähnen
Hunde können Zahnfrakturen erleiden, wenn sie auf etwas Hartes, wie z. B. einen Markknochen, beißen. Im Kurs über Zahnfrakturen erfahren Sie mehr über Zahnfrakturen und was Sie tun können, um zu verhindern, dass Ihr Hund eine Zahnfraktur bekommt.

Erbliche Probleme
Eines der häufigsten Gesundheitsprobleme bei Cavalier King Charlies ist, dass sie an Herzproblemen leiden. Alle Cavaliere, die in die Zucht gehen, sollten daher ein gültiges Herzzertifikat ohne Anmerkungen haben. Wie viele andere Rassen kann auch der Cavalier King Charles Spaniel an erblichen Augenkrankheiten und Hüftdysplasie leiden.

Gewichtskontrolle
Cavaliere passen sich leicht an die Menge an Bewegung an, die man ihnen gibt, aber regelmäßige Bewegung ist wichtig, damit sie nicht an Gewicht zunehmen. Etwa eine Stunde pro Tag ist für einen erwachsenen Hund in der Regel ausreichend, aber das ist sehr individuell. Erfahren Sie hier mehr über Gewichtskontrolle.

Magenprobleme
Hunde, die gerne fressen, fressen manchmal Dinge, die nicht für Hunde geeignet sind, was zu Erbrechen und/oder Durchfall führen kann. Erbrechen und Durchfall sind ein häufiger Grund, warum Hunde ihre Haustiere zum Tierarzt bringen, aber in vielen Fällen kann man Erbrechen und/oder Durchfall auch zu Hause behandeln. Hiererfahren Sie mehr darüber, wann Sie Ihren Hund zu Hause selbst behandeln können und wann nicht.

Our app for Android and iOS

Bring deine Tierversicherung aufs nächste Level mit unserer KOSTENLOSEN App!

Mit über 300 Artikeln von zertifizierten Tierärzten und Haustier-Experten ist unsere App Anlaufstelle Nr. 1, wenn es um die Gesundheit deiner Katze oder deines Hundes geht. Je mehr du mit uns lernst, desto glücklicher und gesünder wird dein Haustier. Außerdem sammelst du wertvolle Bonuspunkte, mit denen du Rabatt auf deine Lassie Versicherung bekommst! Das Wohlbefinden deines Tieres ist nur einen Fingertipp entfernt! 📲🐾
Appstore
Google Play

Weitere Artikel